Montag, 9. September 2013

Kirmes Outfit

Bei uns war dieses Wochenende Kirmes oder Jahrmarkt oder Rummel. Wie man es auch immer nennen mag.

Ich liebe dieses bunte Treiben. Die lachenden Kinder, die Musik, der Geruch nach Popcorn und die klebrige Zuckerwatte.

Passend zum Thema durfte das Outfit dann auch mal etwas bunter sein.

Ich hab meinen Aztekrock von H&M mit einem noname Neonshirt und meiner Lederjacke kombiniert. Da es ja leider nicht mehr so warm ist, hab ich zum ersten Mal in dieser Saison meine senfgelben Chelseaboots von Madonna getragen, kombiniert mit Kniestrümpfen in türkis.

Ach ja. Die orangefarbene Clutch ist von Takko.

glg Tina

Sonntag, 8. September 2013

Sunday morning

Heute morgen war mir echt mal wieder nach was bequemen, also hab ich mich für meine Aztekleggins von C&A entschieden.
 Das erste Teil, was ich dort seit gefühlt 10 Jahren erstanden habe. 

 
Bei den Kombiteilen, hab ich mich ganz von den Farben der Leggins leiten lassen. Das Longtop in lila ist von Edc. Das Sweatshirt von Zara hat kurze Arme und ist oversized geschnitten. Mit seinem Aufdruck in rot greift es gleich zwei Farben wieder auf.


Mein Jeanshemd darf ja in letzter Zeit generell nicht fehlen und macht das Outfit, meiner Meinung nach, noch ein bißchen lässiger. 
Beim Schmuck hab ich mich eher zurückgehalten.
Die Ohrstecker in türkis und der Ring mit dem roten Stein sind beides noname Produkte.
Mit den Schuhen bin ich nicht so ganz zufrieden. Mir würden Keilsneaker in dunkelblau besser gefallen. Leider besitze ich noch keine. Kommt aber noch!

Ach ja, und endlich konnte ich auch mein GGL Flohmarktschnäppchen mal ausführen, denn sie passte farblich auch super ins Konzept.

Was haltet ihr davon?

Samstag, 7. September 2013

cats and hats

Ihr werdet es nicht glauben, aber ich trage heute zum ersten Mal in meinem Leben (ausser an Fasching) einen Hut. Ich hab zwar schon einmal ein Outfit mit Hut gepostet, da wurde der Hut aber wirklich nur fürs Foto getragen. 

Mit den kurzen Haaren finde ich Hüte zu tragen relativ problematisch. Es sieht irgendwie doof aus, wenn man so gar nix mehr von den Haaren sieht. 
In diesem Fall, kann ich mich echt damit anfreunden, weil der H&M Hut nicht gar so viel von meiner "Haarpracht" bedeckt.


Das Outfit an sich ist recht schlicht. Ein schwarzer Rock von Takko wurde mit dem Katzenshirt von H&M kombiniert, welches ihr am Weltkatzentag schon einmal gesehen habt. 

 
Das Highlight sind eher Schuhe und Tasche im Metalliclook. Die Slipper sind von Mango und die Tasche stammt aus meinem Flohmarkthaul von letzten Sonntag. Die Kette ist ebenfalls von Takko und der Rest des Schmucks ist noname.


Euch allen einen wunderschönen Samstagabend mit ganz viel Spaß und Ausgelassenheit.
Den werden wir sicher auch haben, bei uns beginnt heute die Kirmes.

glg tina

Freitag, 6. September 2013

in love with camouflage

Hallöchen ihr Lieben. 
Heute hab ich ein Outfit fast ausschließlich mit Teilen aus meinem Flohmarkthaul an. Gleich drei der erstandenen Teile konnte ich heute zu meiner Armyjacke kombinieren. 

Vorallem die Luxusschuhe wollte ich unbedingt diese Saison noch einmal tragen. Ich kann Euch sagen, die sind so was von bequem. Ich kam mir vor, wie auf Wolken, wo ich doch sonst eher zu Primark und H&M Schuhen greife. 
Bei einem Preisunterschied von ca 150 Euro sollte man wohl auch einen spürbaren Unterschied erwarten können.


Die Buffalo Tasche könnte auch zu einem meiner Lieblingsteile mutieren. Ich find sie richtig cool!


Die Jeansshort ist eine Nummer größer als ich normalerweise trage, aber gerade das gefällt mir ganz gut zu so einem lässigen Outfit. 


Jacke - Primark
Tasche - Buffalo
Schuhe - Kennel & Schmenger
Kette - Takko
Ring - H&M
Uhr - Michael Kors
Top - noname 

Ich wünsch euch ein wunderschönes, entspanntes Wochenende
glg tina

Donnerstag, 5. September 2013

Summer - Revival

Der Sommer legt bei uns noch einmal kräftig nach. Es sind tatsächlich wieder über 30 Grad heute. Also hab ich mich entschieden die Sommershorts doch wieder auszupacken.

Alle Teile stammen von Primark ausser die Short (Takko), der Armreif (Mango) und die Uhr (Michael Kors).

Vorallem die Ohrringe sind mein absolutes Highlight in diesem Sommer gewesen.

Bis dann ihr Lieben. Tina.

Mittwoch, 4. September 2013

Rock the Sun

Heute mal ein ganz lässiges Outfit mit meinem oldie but goldie Rolling Stones Shirt. Ich hab es schon vor einigen Jahren bei H&M gekauft und es hat schon ein paar kleine Löchlein und das ein oder andere Fleckchen, aber ich kann mich einfach nicht trennen. Heute heißt das ja nicht mehr alt und löchrig, heute ist das ja destroyed Look. Sagen wir einfach es muss so sein. 

Lange Rede, kurzer Sinn. Ich hab das Shirt mit einer grauen Jeans und ein paar Neonaccessoires kombiniert. Dazu High Heels in schwarz. 


Gürtel und Kette sind neongelb, was man aus dieser Perspektive und bei dem Licht leider nicht so gut erkennen kann.

Jeans - Takko
Shirt und Sonnenbrille - H&M
Schuhe - Primark
Gürtel und Kette - noname

Bye, bye ihr Lieben. Ich geh noch ein bißchen die Sonne genießen
glg tina

Dienstag, 3. September 2013

Black & white meets red

Chinos sind eigentlich meine absoluten Lieblingshosen.
Sie sind schön bequem und schmeicheln jeder Figur. Ausserdem haben sie, wie ich finde, etwas sehr lässiges und das mag ich einfach.

Anfang des Jahres hab ich acht Kilo abgespeckt und war ganz wild darauf endlich wieder Röhrenhosen tragen zu können.
In einem Anflug von absolutem Wahnsinn hab ich dann, an nur einem Tag, gleich acht Stück von diesen Dingern gekauft, um jetzt im Nachhinein festzustellen: "Nö, is doch nicht so mein Ding."

Na gut, die Teile müssen ja mal ausgeführt werden, ....

...aber Chinos mag ich einfach immer noch am liebsten.
Ob nun mit oder ohne Speck.

Chino - Orsay

Blazer - Vestino

Shirt, Kette und Brille - noname

Gürtel und Schuhe - Primark

Tasche - Vintage

Bis bald ihr Lieben. Tina.

Sonntag, 1. September 2013

Sonntag - Flohmarkttag II

So Mädels jetzt kanns los gehen mit der Ausbeute. Ich bin mehr als zufrieden damit. Heute gings wirklich mal nur um Klamotten und Accessoires. Ich hab kein Schischi mitgenommen. Boah was bin ich stolz

Hotpants für 3 Euro. Im Herbst mit Strumpfhose und kariertem Hemd bestimmt noch gut tragbar.

3 Vintagetaschen. Alle echtes Leder. Eine ist sogar von Bree. Für zusammen 5 Euro.

Noch eine Ledertasche für einen Euro...

Dazu eine Fransentasche von Buffallo für 3 Euro...

Und, welch eine Freude, eine Metallictasche passend zu meinen Mangoslippern für 2 Euro.

Aber es kommt noch besser. Kennel & Schmenger Wedges für unglaubliche 5 Euro.

Heute war mein Tag und den lass ich jetzt gleich in einem netten Restaurant ausklingen.

Euch auch einen schönen Abend. Tina

Flohmarktoutfit

Heut morgen hat es der Wettergott mal wieder gut mit uns gemeint. Bei strahlendem Sonnenschein konnten meine Tochter und ich unseres Streifzug über den Flohmarkt richtig genießen.
Erst mal zeig ich euch aber nur das Outfit. 
Die Ausbeute will noch fotografiert werden.


Hose u. Gürtel - Primark
Top u. Bluse - Takko
Schuhe und Tasche - Hilfiger 
Uhr - Ebay 
Schmuck u. Schal - Vintage

Meld mich dann später wieder mit der Ausbeute. 
Tina

Samstag, 31. August 2013

In love with...August

Mein erster Bloggermonat ist vorbei und möchte mich bei allen bedanken, die mich so herzlich aufgenommen haben. Ich hab viele liebe Kommentare von Euch bekommen, über die ich mich riesig gefreut habe und die mich ermutigen weiter zu machen.
Am Ende jeden Monats möchte ich euch meine Lieblinge des Monats vorstellen.
Also los gehts...
Meine Lieblingstrends waren eindeutig Maxiröcke
...und natürlich Neon
Lieblingskleidungsstück ist definitiv das Jeanshemd. Es ist wirklich mit ALLEM zu kombinieren.
Euer Lieblingsoutfit des Monats ist das hier...
So Mädels, das wars erst mal. Ich hoffe es hat Euch gefallen. Wenn das Wetter mitspielt gibts morgen wieder einen Flohmarktbericht. Bis morgen. Tina.

Lässig in Leo

Es ist schon wieder Samstag und es musste ein lässiges Wocheneinkaufsoutfit her.

Was wäre also besser geeignet als eine Leggins. Ich glaub diesen Sommer hab ich noch gar keine getragen. Da muss sofort Abhilfe geschaffen werden. Nix wie rein in die Leopardenleggins a la Peggy Bundy. Dazu ein schwarzes Top und mein heißgeliebtes Jeanshemd. Jetzt kanns los gehen.

Noch ein bißchen Spaß mit meiner Tochter...

Leggins - noname

Shirt, Gürtel, Ballerinas und Kette - Primark

Jeanshemd und Tasche - H&M

Armbänder - Vintage

Bis später ihr Lieben. Bin dann mal weg. Tina.

Freitag, 30. August 2013

Polka Dots - i like it

Heute scheint die Sonne wieder bei uns. Der beste Tag um noch eins meiner ungetragenen Kleidchen auszuführen.

Heute morgen brauchte man natürlich noch ein Strickjäckchen, aber wir gehen ja auch schließlich mit großen Schritten auf den Herbst zu.

Ausserdem befand sich ja noch ein farblich passendes in meinem Schrank, welches unbedingt auch mal ausgeführt werden musste. ...und, was für eine Freude, die Pünktchen-Sonnenbrille kam heut nachmittag auch nich zum Einsatz.

Kleid u. Cardigan - Primark

Schuhe und Schmuck - noname

Sonnenbrille - Primark

Ein schönes Wochenende ihr Lieben. Genießt die Sonne. Tina

Donnerstag, 29. August 2013

Black & white meets Neon Part II

Noch EINMAL Neon für diese Saison. Nächstes Jahr ist dieser Hype sicher vorbei. Schade eigentlich. Irgendwie hat es mich auch in meine Kindheit zurück versetzt. Als meine Tochter mir bei der letzten Shoppingtour voller stolz eine Neonregenbogenleggins unter die Nase hielt, war ich fast ein bißchen wehmütig. Genau so eine hatte ich in ihrem Alter auch.

Mein Outfit heute ist wiedermal eine Kombi aus schwarz-weiß und neongelb.

Hose - H&M

Top u. Ballerinas - Primark

Lederjacke - noname

Brille - Takko

Schmuck - Primark und noname

Bis dann ihr Lieben. Tina

Mittwoch, 28. August 2013

Maxiringelskirt

Ich hab noch mein OOTD für euch.

Heute recht schlicht in schwarz und grau gehalten.
Deshalb hab ich bei den Accessoires und dem Make up eine Schippe drauf gelegt.

Rock - noname

Shirt, Gürtel - Primark

Armbänder - Mango und D&G

Kette und Ringe - Primark

Ballerinas - Deichmann

Ledertasche - Vintage

Schönen Abend noch ihr Lieben. Tina

Interior Details

Ich hab wieder ein paar Interior Fotos, diesmal von unserem Esszimmer.

Der Tisch stammt aus dem Jahre 1920 und wurde von mir bloß abgeschliffen und neu lasiert. Das einzigste dunkle Möbelstück in unserem Haus. Als Kontrast zu dem ganzen weiß.

Die Stühle stammen, jetzt haltet euch fest, vom Sperrmüll. Natürlich sahen sie gaaaaanz anders aus. Der Bezug war ein dunkelgrüner Samtstoff und das Holz war dunkelbraun. Ich hab die Stühle mit Leinenstoff bezogen und mit einer Schablone und Stoffmalfarbe den Schriftzug aufgebracht.

Die Korbstühle waren vorher ebenfalls braun und ich hab sie mittels Sprühlack geweisselt und mit einem Fake-Fell von Ikea aufgehübscht.

Zur Dekoration gibts eigentlich nicht viel zu sagen. Alles ausser die Tischsets und die Glasglocke stammt vom Flohmarkt.

Ich hoffe es gefällt euch. Wollt ihr mehr sehen?

Glg Tina