Mittwoch, 31. Juli 2013

Blogeinweihung

Hallo ihr da draußen!

Ja, ich hab es endlich gewagt. Mein erster Post auf meinem eigenen Modeblog.
Bloggen ist für mich nichts Neues. Bereits seit Mai 2009 habe ich HIER meine Liebe zur selbstgenähter Kindermode mit anderen geteilt.
Tja, die Kinder werden größer, die Kleider unbunter und so wurden die Posts immer weniger.
Die Liebe zur Mode bleibt. 

Um die treuen Leser meines anderen Blogs nicht vollends zu verwirren, hab ich mich bewusst für einen ganz neuen Blog entschieden.

Warum ein Modeblog?

Ich liebe Mode, shoppen und Styling und möchte andere mit meinen Outfits inspirieren, genauso wie ich mich von Euch inspirieren lassen möchte. 

Bis jetzt konnte ich mit meinen Outfits gerade mal die Kinder und Erzieherinnen der Nachmittagsbetreuung und mit viel Glück noch die Dame bei Lidl an der Kasse, mehr oder weniger, begeistern. Und, versteht mich nicht falsch, ich will niemandem zu nahe treten, aber das inspiriert mich wenig.

In meinem Beruf trage ich LEIDER (ich weiß ihr versteht mich) Arbeitskleidung und als berufstätige Mama kommt man ja bekanntlicherweise nicht so viel rum.

Bist du nicht viel zu alt für sowas?

Das wäre die Frage, die mein Mann mir stellen würde. 
Klar ich bin schon fast Mitte dreißig und entspreche mit Sicherheit nicht dem Idealbild der typischen Modebloggerin aber warum nicht? 

Für Kritik bin ich natürlich jederzeit offen, Über jeden Kommentar freu ich mich wie ein kleines Kind und.....
....dann legen wir mal los

Gleich 3 Outfits aus den letzten Tagen


 1. Sommerliches Outfit 
     Rock - Bershka
     Top - Primark
     Kette - Takko Fashion
     Schuhe - noname



2. Lässiges Outfit für kühlere Tage
    Tubetop, Strickpulli, Sandalen, Kette - Primark
Uhr - Micheal Kors
    Hose und Hut noname
    


3. Lockeres Sommeroutfit
    Top - Takko Fashion
    Jeanshemd - H&M
    Kette Vintage
    Uhr - Michael Kors
    Sandalen Primark
    Leinenhose - noname 

Ich hoffe es gefällt Euch ein bißchen
und ihr schaut mal wieder rein.

glg stylinchen