Freitag, 9. August 2013

destroyed & nude

Hallo ihr Lieben.
Heute hab ich zur Abwechslung mal zu einer Jeans gegriffen. Aber nicht zu irgendeiner.
Dieses Model hängt schon ein gutes Jahr in meinem Schrank und wurde, glaube ich, maximal 3 mal getragen. (Keine Ahnung wieso....wahrscheinlich weil da viel zu viel drin hängt)

Ich muss zugeben, schlicht kann man sie wirklich nicht gerade nennen und sie ist auch sicher nicht jedermanns Geschmack, aber das muss ja auch nicht sein.

Mir gefällt sie jedenfalls sehr gut. Zum einen wegen ihrer tollen Farbe, zum anderen wegen ihrer viiiiiiielen Löcher und nicht zuletzt auch wegen der unzähligen Nieten und Perlchen, mit denen sie besetzt ist.



Kombiniert hab ich sie mit einem leichten Pullover aus Sommerstrick in einem sanften Roseton. Ganz schlicht natürlich. Man will ja nicht überladen wirken. 


Tasche, Gürtel und Schuhe sind in einem Cognacton gehalten, als leichter Kontrast. Ich hatte auch Schuhe in rose dazu  kombiniert, das sah aber lange nicht so schön aus wie diese Kombi.

Accessoires habe ich auf Ohrstecker, Kette, Ring und Uhr beschränkt. Wie (fast) immer in gold.

Hose - noname
Strickpulli,Ohrstecker,Gürtel und Tasche - Primark
Peeptoes - Gemo (Frankreich)
Haarband, Ring - noname
Kette - vintage
Uhr - Michael Kors

 
Ciao ihr Lieben. Ich wünsch Euch ein wunderschönes Wochenende mit ganz viel Spaß und ohne Streß

glg tina

Kommentare: